Zur Prävention gegen das COVID-19 haben wir Teilbereiche der Reha Viersen vorübergehend vorsorglich bis 19.04.2020 geschlossen.

Die häufigsten Fragen haben wir hier für Sie beantwortet.

– – –

Handlungsempfehlungen und Informationen zum Coronavirus der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Ergotherapie

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.

Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen. (DVE 08/2007)

Wie bekomme ich eine Behandlung?

Ergotherapie ist ein Heilmittel, welches für alle gesetzlichen Kassen und Berufsgenossenschaften von Ihrem behandelnden Arzt verordnet werden kann. Auch private Verordnungen werden in der Regel von allen privaten Kostenträgern übernommen. Kinder sind von Zuzahlungen befreit.

Unsere Leistungen:

  • Training motorisch-funktioneller Fähigkeiten wie Beweglichkeit, Grob- Feinmotorik, Kraft, Koordination, Geschicklichkeit
  • Handrehabilitation
  • Gelenkschutz-Beratung und Training bei Gelenkersatz, Arthrose und Arthritis
  • Thermische Anwendungen
  • Spiegeltherapie
  • Training sensomotorisch-perzeptiver Fähigkeiten
    (Wahrnehmung, Wahrnehmungsverarbeitung, Sensibilität)
  • Hirnleistungstraining (auch Orientierung, Handlungsplanung), u.a. Cogback
  • Training psychisch-funktioneller Fähigkeiten
    (Alltagsbewältigung, Selbst- und Fremdwahrnehmung)
  • Hilfsmittelberatung im häuslichen Umfeld; auch Angehörigenberatung
  • Hausbesuche, z.B. bei neurologischen Erkrankungen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz (BGF)

 

Wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns an:
02162 / 266 27-0